Welpenschule2018-01-18T15:48:41+00:00

Welpenschule – was wird gemacht?

Welpenschule

Unsere Welpenschule begleitet Ihr Hundekind von Anfang an. In der Regel kommen die Welpen mit 9 Wochen zu uns und lernen hier das erste Mal andere Artgenossen kennen.

Schon in der Zeit, wo die Welpen noch beim Züchter sind, haben Sie die Möglichkeit, sich unsere Welpenschule in der Hundeschule Wetterau kostenlos anzuschauen.

Wir zeigen Ihnen, worauf es in den ersten Wochen ankommt, erklären Ihnen während des Welpenspiels die Kommunkation der Hunde und stehen Ihnen für alle Fragen der Hundeerziehung zur Verfügung.

Was lernt der Welpe in der Welpenschule?

Was lernt der Mensch?

An dem Tag, an dem der Welpe in sein neues Zuhause einzieht, erwartet dieser von seinem Menschen eine klare Struktur. Aber das ist aus Sicht des Menschen gar nicht so einfach. Einerseits möchte man, dass der Welpe sich wohl fühlt und nicht ständig ermahnt werden muss. Andererseits sollte er doch nichts kaputt machen…

Spielregeln für das Zusammenleben sind  gerade für Hundekinder (über-) lebenswichtig. Wir zeigen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, ihrem Welpen im richtigen Moment mit der richtigen Intensität die Grenzen aufzuzeigen.

Wenn Sie mit Ihrem Welpen unterwegs sind, werden sie öfter mal auf andere Menschen mit Hunden treffen. Doch wie soll man sich verhalten? Darf der Welpe mit allen Hunden spielen? Werden die erwachsenen Hunde vorsichtig mit Ihrem Welpen umgehen? Woran merke ich, ob es ein gutes Hundespiel ist, oder es vielleicht sogar gefährlich für Ihr Hundekind werden könnte?

Sie lernen in der Hundeschule Wetterau die Körpersprache von Hunden zu deuten…lernen wie die Hunde kommunizieren. Wir machen Sie sicher in der Entscheidung, mit wem Ihr Welpe spielen darf oder mit wem besser nicht. Weiterhin zeigen wir Ihnen, wie Sie ihren Hund vor Verletzungen an den Gelenken oder aber auch vor Bisswunden schützen können.

Der Welpe wird in jedem Fall Ihr Herz im Sturm erobern. Er wird Ihnen auf Schritt und Tritt folgen und Sie als „Fels in der Brandung“ sehen. Doch im Laufe der Wochen bis zum Junghundealter wird der Welpe immer sicherer und selbstbewusster. In dieser Zeit ist es wichtig, eine starke Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund aufzubauen. Doch wie macht man das? Reichen da die Schmuseeinheiten mit dem Welpen nicht aus?

Die Bindung zum Welpen zu festigen und zu vertiefen ist ein ganz wichtiger Aspekt in unserer Welpenschule. Wir legen gemeinsam den Grundstein dafür, dass sich Ihr Hund trotz größter Ablenkung immer wieder an Ihnen orientieren wird.

Was benötige ich für das Training?

Benötigen sie weitere Informationen? 06002 – 93 93 28

Kundenstimme

Welpenschule3Wir waren mit unserem Colliewelpen bei Sabine.
Was mir sehr gut gefallen hat, war, dass Sabine in der Gruppe individuell auf jeden Hund eingegangen ist und für jeden mindestens einen Tipp zur Verbesserung nicht nur zur Verfügung hatte, sondern diese auch verständlich rüber gebracht hat.
Einfach top!

Bernd & Petra Slominski mit Pille

Welpenschule Coco

Ich war mit Coco ab ihrer 10. Lebenswoche bei Sabine in der Welpenschule, im Anschluss im Junghundekurs!
Sabine geht auf jeden Halter und jeden Hund ein, wir haben viele praktische Tips bekommen, wir haben gelernt unseren Hund zu verstehen und konsequent aber immer liebevoll zu erziehen!
Heute ist Coco ein halbes Jahr, kann die Grundkommandos richtig gut, wir werden gerne bei Sabine weiterlernen und weiter Spaß haben!
Also von mir eine uneingeschränkte Empfehlung!!!

Petra Fehr mit Coco

Sie waren Kursteilnehmer – ich freue mich über Ihre Bewertung:





Vorname*

Name*

Hundename*

Wohnort

E-Mail *

Bewertungstext

Bewertung mit Sternen*

Teambild (JPEG|JPG|PNG möglich bis 200 kb )

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

…dann lassen Sie uns loslegen.

Kontaktformular